Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP Karlsruhe bei Demonstration "Rettungskette für Menschenrechte"

Mitglieder des ÖDP-Kreisverbands Karlsruhe nahmen am Samstag, 18.09.2021, an der Demonstration "Rettungskette für Menschenrechte" tei

Mitglieder des ÖDP-Kreisverbands Karlsruhe nahmen am Samstag, 18.09.2021, an der Demonstration  "Rettungskette für Menschenrechte" teil, um ein Zeichen für mehr Menschlichkeit und die Einhaltung der Menschenrechte zu setzen. Dazu der Kreisvorsitzende Eike Zimpelmann: "Die Menschenrechte sind unantastbar! Unfassbar, dass immer noch Menschen im Mittelmeer ertrinken müssen. Die Menschen in Afrika brauchen lebenswerte Bedingungen, um nicht zu flüchten. Dazu müssen wir endlich unfaire Handelspraktiken beenden und ein Lieferkettengesetz einführen, das diese Bezeichnung auch verdient."
Die Demonstrierenden in Karlsruhe bildeten eine Menschenkette von der Pädagogischen Hochschule, vorbei an Karlsruher Schloss und Bundesverfassungsgericht, bis in die Oststadt. Ähnliche Demonstrationen fanden zeitgleich von der Nordsee bis zum Mittelmeer statt.

Zurück